Huasteca Potosina: Tauchen in der Laguna Media Luna, Temazcal und Wellness im Hotel Malanca in Rioverde

Zu meinem Geburtstag wollte ich mir dieses Jahr etwas Besonderes gönnen: Tauchen in der Laguna Media Luna und Wellness in Rioverde!

Ende Mai hatte ich Geburtstag und weil ich keine Lust auf eine große Party hatte, buchte ich mir Übernachtung mit Wellness (Temazcal, Massage, Weinverkostung, Holzofenpizza) im Hotel La Malanca in Rioverde und zwei Tauchgänge in der Laguna Media Luna. Die halbmondförmige Lagune kennen wir bereits aus einem älteren Artikel.

Vergesst nicht bei den anderen Artikeln zu Mexiko reinzuschauen und falls ihr noch Lektüre braucht, habe ich noch etwas für euch: Der beste Reiseführer für eure Mexiko-Reise*:


 

Anreise zum Hotel La Malanca und zur Media Luna

Ihr könnt auf der Bundesstraße 70 von San Luis Potosí nach Rioverde fahren, jedoch braucht ihr dann ca. 2,5 h für die kurvenreiche Strecke. Viel schneller geht es da über Highway 57 nach Norden (Richtung Matehuala) und dann Highway 75D in Richtung Osten. Da man auf dieser Strecke Maut zahlen muss, ist meist nicht allzu viel los (Mautkosten ca. 15€ pro Strecke). Die Fahrtdauer reduziert sich auf ca. 1,5 h. Der Highway 75D mündet östlich von Rioverde in die Bundesstraße 70. Dieser folgt ihr in Richtung Westen zur Kleinstadt und erreicht das Hotel über die Av. Insurgentes und Vazquez. Nicht wundern – die letzten Meter führen über einen recht löchrigen Feldweg (hier findet ihr die Anlage; die Karte zeigt den Weg zur Lagune).


(Anzeige)

Übernachtung und Wellness

Ich begann meine Tour am Samstag, den 27.05.2023, und fuhr zum Hotel La Malanca in Rioverde. Mit dem Besitzer hatte ich vorher telefoniert und einige Infos via WhatsApp ausgetauscht (auch, weil man es nicht über Booking.com buchen kann). Das Hotel befindet sich im Gelände einer ehemaligen Hacienda, welche von der Familie Verastegui für den Weinanbau und Alterswohnsitz gekauft wurde. Die Anlage ist weitläufig und neben Wein werden auch Oliven und Lavendel angebaut. Die Familie hält einige Tiere und auf dem ganzen Gelände werden euch verspielte Hunde begegnen (ich habe sieben gezählt).

Franco Verastegui, der Sohn der Familie, leitet das operative Geschäft und bietet über Paralelogrado22 auch tolle Touren zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten in der Huasteca an, gefahren wird dabei mit zwei alten Jeep Wagoneer. Neben diesen Ausflügen bietet das Hotel auch Massagen, Temazcal, Weinverkostung, Holzofenpizza, Fahrradtouren und mehr.

Nach meiner Anreise und einer Tour durch die Anlage, begann mein Programm mit dem Besuch des Temazcals. Diese traditionellen Dampfbäder können im ganzen mesoamerikanischen Raum gefunden werden, sogar die Azteken haben sie zur Heilung von Krankheiten genutzt. Von außen sieht ein Temazcal meist wie ein Iglu aus. In der Regel ist die Struktur sehr klein, man sitzt im Inneren auf Erdboden und es gibt keine Fenster. Um es für die Hotelgäste angenehmer zu machen wurde das Temazcal des Malanca innen gefließt und hat drei kleine Fenster. Franco hatte es zwei Stunden vor meiner Benutzung angeheizt. Heiße Steine werden in eine Grube in der Mitte des Iglus gelegt. Ich habe mich in Badehose auf den Boden neben der Grube gesetzt und immer wieder Wasser (Tee mit Blüten, Kräutern und verschiedenem Obst) aufgegossen. Die Prozedur dauerte eine Stunde und es wurden immer mehr Steine gebracht, um die Temperatur zu steigern. Die letzten zehn Minuten waren am heißesten: Der ganze restliche Tee wurde aufgegossen und ich musste mich mit dem Gesicht zur Wand in das Temazcal legen, weil es so heiß war. Traditionell wurde der Aufguss oft mit Heilkräutern oder sogar Peyote gemacht, einem Kaktus, aus dem man die Droge Meskalin herstellt.

Nach dem Temazcal fühlte ich mich richtig gut und sprang in den Pool zur Abkühlung. Nach einer Dusche las ich ein Buch in einer Hängematte und die ganzen Hunde legten sich rund um mich herum.

Mein nächster Programmpunkt war eine Weinverkostung. Francos Vater führte die Tour durch. Sie begann neben dem Weinfeld und endete mit einer Verkostung beim kleinen Weinkeller. Aufgrund des warmen und feuchten Klimas in der Huasteca lassen sich nur bestimmte Weinsorten anbauen und so produziert die Familie nur einen Portwein und etwas Balsamico (neben Lavendelhonig und ein paar anderen Dingen). Die Tour war sehr interessant und wir sprachen nicht nur über Wein, sondern auch über die Herkunft der Familie, Mexiko und Deutschland. Im Anschluss gab es Holzofenpizza und eine weitere Flasche des süßen Weins.

Am kommenden Morgen stand mein Tauchgang auf dem Plan. Im Anschluss bekam ich noch eine sehr gute 90-minütige Ganzkörpermassage im Hotel, bevor ich mich nach einer weiteren leckeren Holzofenpizza wieder auf den Rückweg machte.

 

Tauchen in der Media Luna

Meinen Open Water Diver habe ich 2020 kurz vor der Pandemie auf der Insel Cozumel in der Karibik gemacht. Die Tauchschule Cozumel Dive School kann ich übrigens wärmstens empfehlen. Seitdem war ich hier und da mal tauchen, unter anderem in einer Cenote in Mexiko, in Thailand, Teneriffa, Miami und weiteren anderen Orten.Wer nicht so weit reisen oder nur mal probieren möchte, der kann das auch in der Laguna Media Luna tun. Der halbmondförmige See wird durch mehrere warme Süßwasserquellen gespeist, die Temperatur des kristallklaren Wassers beträgt 28°C. Der See ist maximal 36,7 m tief, am Boden wurden Reste von zwei gut erhaltene Mammutskeletten gefunden.

Tauchgänge könnt ihr direkt vor Ort oder bei verschiedenen Anbietern online vorab buchen. Die Kosten pro Person in einer Gruppe für Anfänger liegen bei etwa 1000-1200 Pesos (2 Tauchgänge). Zusätzlich müsst ihr den Eintritt zur Media Luna (200 Pesos) und eine Erlaubnis zum Tauchen (100 Pesos) bezahlen. Die Preise sind aufgrund der vielen Touristen in den letzten Jahren leider stark gestiegen. Da ich mich keiner Anfängergruppe anschließen wollte, buchte ich einen Tauchgang mit Marvyn von Buceo Media Luna und zahlte 1800 Pesos. Diese Tauchschule verkauft auch Equipment und bietet PADI Open Water Kurse (8000 Pesos pro Person, jedoch ohne Eintritte zur Media Luna und somit schon relativ teuer im Vergleich zu anderen Anbietern).

Ich habe mich mit Marvyn direkt am Eingang der Media Luna getroffen. Er brachte das notwendige Equipment mit. Aufgrund eines Stromausfalls konnten wir jedoch die Flaschen nicht füllen und erst etwas später mit dem Tauchen beginnen. Beide Tauchgänge dauerten jeweils circa 50 Minuten.

Da Rioverde auf einer Höhe von etwa 1000 m liegt, handelt es sich um Tauchen in Höhenlagen, dies sollte bei der Planung des Safety Stops berücksichtigt werden. Auch die Gewichte müssen aufgrund des Süßwassers angepasst werden. Einen Neoprenanzug braucht ihr nicht, da die Wassertemperatur durchgängig bei 28°C liegt.

Auf der ersten Tour haben wir einige der Wasserquellen und viele Bäume gesehen (viele oder große Fische dürft ihr hier natürlich nicht erwarten).

Die zweite Tour haben wir genutzt um an Rand der Lagune durch kleine Höhlen zu tauchen. Erneut war ich von den tollen Lichtspielen beeindruckt (wie in der Cenote Dos Ojos).

Diving Media Luna May 2023

 

Kosten

  • Eintritt Media Luna: 200 Pesos
  • Tauchberechtigung Media Luna: 100 Pesos
  • zwei begleitete Tauchgänge mit Equipment: 1800 Pesos
  • Übernachtung mit Frühstück (Chilaquiles) und Abendbrot (Holzofenpizza) im Doppelzimmer: 1500 Pesos
  • Temazcal und Massage: 1500 Pesos
  • Weinverkostung: 500 Pesos
  • Gesamt: 5600 Pesos

 

Fazit

Wow, was für ein tolles Wochenende und Geburtstagsgeschenk an mich selbst! Tauchen in der Media Luna stand schon länger auf meiner Liste, das tolle Hotel mit dem Programm war die perfekte Ergänzung dazu. Das La Malanca habe ich durch Zufall auf meiner Suche nach einer Übernachtung in Rioverde entdeckt, da ich gerne etwas Wellness haben wollte (einzige Alternative mit Temazcal ist das Hotel La Estancia*, das habe ich jedoch noch nicht getestet).

 

In der Nähe

Die Huasteca Potosina ist ein Wunderland voller schöner Sehenswürdigkeiten – hier ein paar weitere Ideen:

Join the Conversation

1 Comment

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert