Huasteca Potosina – Laguna de la Media Luna

Laguna de la media luna

Vor kurzem sind wir von San Luis Potosí aus in Richtung Huasteca Potosina gefahren. Kurz vor der Stadt Rioverde befindet sich die Laguna de la Media Luna mit kristallklarem Wasser aus mehreren unterirdischen Quellen. Ein Paradies zum schwimmen, tauchen und entspannen.

Die Huasteca Potosina bietet viele tolle Sehenswürdigkeiten in wunderschöner Natur. Bei ausländischen Touristen ist sie noch nicht allzu bekannt und daher ein Geheimtipp in Mexiko. Am besten besucht ihr die Gegend von San Luis Potosí aus, der Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Das Gebiet der Huasteca befindet sich ganz im Osten des Staates, jedoch findet ihr auf dem Weg dorthin schon die ein oder andere Sehenswürdigkeit, z.B. die Laguna de la Media Luna oder die Grutas de la Catedral. Beide könnt ihr locker an einem Tag besuchen.

Beste Reisezeit: Die beste Reisezeit für die Huasteca Potosina ist Januar bis April (ihr solltet jedoch verlängerte Wochenenden und die Osterzeit vermeiden). Ab Mai kann es vereinzelt zu Regenfällen kommen, von Juli-September regnet es häufiger. Während der Regenzeit sind viele Flüsse angeschwollen und ihr könnt nicht darin schwimmen. Nachdem der Regen abgeklungen ist, dauert es einige Zeit, bis die Flüsse ihre Farbe von matschigem braun wieder in ein schimmerndes blau verwandelt haben.

Der beste Reiseführer für eure Mexiko-Reise*.

Laguna de la media luna


(Anzeige)

Anreise

Der Flughafen von San Luis Potosí wird von sieben anderen Städten direkt angeflogen (Tijuana, Mexiko-Stadt, Houston, Dallas, Monterrey, Puerto Vallarta, Querétaro, Cancún). Günstige Flüge findet ihr bei Opodo*. Manchmal kann es auch preiswerter sein nicht nach San Luis Potosí, sondern nach Leon-Guanajuato (Flughafen BJX) zu fliegen. Es gibt zwar Bustouren, ich würde euch jedoch einen eigenen Mietwagen* empfehlen, ihr seid dann viel unabhängiger unterwegs.

Ihr könnt auf der Bundesstraße 70 von San Luis Potosí nach Rioverde fahren, jedoch braucht ihr dann ca. 2,5 h für die Strecke. Viel schneller geht es da über Highway 57 nach Norden (Richtung Matehuala) und dann Highway 75D in Richtung Osten. Da man auf dieser Strecke Maut zahlen muss, ist meist nicht allzu viel los (Mautkosten ca. 10€ pro Strecke). Die Fahrtdauer reduziert sich auf ca. 1,5 h. Kurz vor Rioverde biegt ihr rechts ab in die Straße „Media Luna“. Diese folgt recht abenteuerlich einem Kanal direkt zur Lagune. Parkplätze gibt es direkt vor Ort.


(Anzeige)

Übernachtung

Rioverde hat nicht allzu viel zu bieten, daher empfehle ich euch entweder eine Übernachtung in San Luis Potosí, oder, falls ihr weitere Sehenswürdigkeiten in der Huasteca Potosina besichtigen möchtet, in Ciudad Valles oder Xilitla.

Empfehlungen in San Luis Potosí:

  • The View*: Schöne Apartments mit bodentiefen Fenstern und Blick über die Stadt; großer Pool; Fitness-Raum; Waschmaschine / Trockner zur Nutzung; direkt an einer Plaza mit Restaurants – ideal für einen längeren Aufenthalt in der Umgebung, leider ist das Frühstück etwas mager
  • Conrad*: Luxus, sehr neues Hotel, phänomenales Frühstück, perfekter Service; direkt an einer Plaza mit Restaurants
  • Budget: City Express* an der Carranza: Günstiges Hotel mit Frühstück; einfache Zimmer, aber ausreichend; gute Lage, um die Stadt zu erkunden

Empfehlungen in Ciudad Valles und Umgebung oder Xilitla:

Alternative: AirBnb’s gibt es ebenfalls wie Sand am Meer in Mexiko (falls ihr noch nicht bei AirBnb registriert seid, könnt ihr hier* bis zu 34€ Rabatt auf eure erste Buchung erhalten).

Hotels in San Luis Potosí*:


Booking.com

Laguna de la Media Luna

Der Name Media Luna bedeutet Halbmond und wurde gewählt, weil die Lagune die Form eines Halbmondes bildet. Sechs natürliche Thermalquellen speisen Wasser mit einer Temperatur von 27-30 °C ein. Das Wasser selbst ist kristallklar, daher kann man super schwimmen und tauchen (Tauchkurse und Ausrüstung werden vor Ort angeboten). Die maximale Tiefe beträgt 36,7 m. Da das Wasser sehr alkalisch ist, ist es möglich beim tauchen einige Reste von zwei Mammut-Skeletten zu sehen. Vor allem an Wochenenden ist die Lagune gut besucht – viele Familien campen hier, machen Barbecue und gehen Schwimmen. An Brückentagen und verlängerten Wochenenden solltet ihr den Ort jedoch meiden, da nur eine bestimmte Anzahl an Personen Einlass bekommt.

Laguna de la media luna

Das Wichtigste im Überblick

  • Adresse: Karte
  • Öffnungszeiten: Mo-So 07:00-21:30 Uhr
  • Eintritt: 30 Peso pro Person
  • Wie lange dauert ein Besuch?: 2-3 h
  • Restaurants und Imbisse befinden sich rund um die Lagune
  • Tauchkurse werden angeboten, Equipment kann ausgeliehen werden
  • Schwimmwesten können für 50 Peso geliehen werden (keine Pflicht)
  • Es gibt leider keine Schließfächer für Wertgegenstände
  • Was müsst ihr mitbringen?: Badesachen*Reisehandtuch*Hut*Sonnencreme*Wasserschuhe*DryBag*

Macht der Akku mal wieder schlapp? Am besten gleich unterwegs aufladen – die Sonne Mexikos machts möglich:*

 

In der Nähe

Die Huasteca Potosina ist ein Wunderland voller schöner Sehenswürdigkeiten – hier ein paar weitere Ideen:

Die ideale Begleiterin auf euren Reisen durch Mexiko:*

 

Fazit Laguna de la Media Luna

Mir hat schwimmen im klaren und warmen Wasser super gefallen. Leider hab ich keine Schließfächer gesehen, sodass ich immer ein Auge auf meine Sachen haben musste. Die Restaurants und Kioske bieten leckere mexikanische Speisen, vor allem die Gorditas solltet ihr probieren.

Wenn ihr einmal in der Nähe seid, dann schaut doch mal bei den Grutas de la Catedral vorbei!

12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden!