Yucatán – Las Coloradas: Krokodile, Flamingos und rosarotes Wasser

Las Coloradas

Eine weitere Attraktion ganz im Norden von Yucatán ist die Lagune Las Coloradas. Hier findet man Flamingos in rosafarbenem Wasser, aber das ist nicht das einzig Interessante.

 

(Werbung)

Aye aye, Käpt’n – mit dem Boot durch die Lagune

Mit unseren beiden Mietwagen fuhren wir von Playa del Carmen direkt nach Río Lagartos. Als wir nach knapp 2,5 h Fahrt in dem kleinen, verschlafenen Nest ankamen, buchten wir eine Bootstour bei Río Lagartos Adventures für ca. 10€ pro Person. Bei einer Coca Cola im Restaurant nebenan warteten wir auf zwei weitere Touris, um das Boot vollzubekommen.

Nach einer Viertelstunde ging es endlich los. Unser Boot fuhr vorbei an alten Schiffswracks und verrotteten Holzbooten durch die Lagune. Auf dem Weg erzählte uns der Kapitän vieles über die hier lebenden Vogelarten. Wann immer wir eine bestimmte Art sahen, hielt er an, um uns etwas zu erklären. Unterwegs musste er aufgrund des flachen Wassers sogar das ein oder andere Mal den Heckmotor aus dem Wasser heben.

Nachdem wir die Lagune ausführlich begutachtet hatten, ging es weiter ostwärts. Hier verkleinerte sich der Wasserlauf zu einem Fluss. Entlang des Ufers konnten wir weitere interessante Vogelarten betrachen, außerdem erzählte uns der Kapitän vieles über die Mangrovenwälder.

Plötzlich hielten wir an, weil er am Ufer ein Krokodil entdeckt hatte. Wir näherten uns leise, um es beobachten zu können. Gewaltig lag das Krokodil am Rand des Flusses und sonnte sich. Auf dem Rückweg sahen wir dann sogar noch zwei weitere große Exemplare!

 

(Werbung)

 

Endlich angekommen: Las coloradas

Nach weiteren knapp zwanzig Minuten Fahrt erreichten wir endlich unser Ziel: Die Lagune von Las Coloradas, übersetzt heißt das übrigens die roten. Hier findet man mehrere rosafarbene Seen (kein Scherz). Die interessante Färbung des Salzwassers kommt durch Cartinoide zustande, diese sind vor allem in Mikroorganismen und Algen vorhanden. Und damit wäre auch erklärt, warum die Flamingos, die so schön im Wasser rumstehen und die Algen essen, ein rosanes Gefieder haben. Wusstet ihr, dass die Jungvögel eher ein graues Gefieder haben? Die Färbung kommt erst im Laufe der Zeit durch die Umwandlung der Cartinoide und Einlagerung der dabei entstehenden Pigmente zustande.

Das Schwimmen im sehr salzigen Wasser ist nicht erlaubt, man kann jedoch am Ufer der Seen entlang wandern und die interessante Färbung bewundern. Auf dem Weg findet man einige Fossilien, sog. Pfeilschwanzkrebse – diese leben schon seit über 100 Millionen Jahren auf der Erde!

Update: Entgegen meiner ursprünglichen Aussage hat die Färbung der Seen nichts mit der Jahreszeit zu tun. Es gibt insgesamt 19 etwa 80cm tiefe künstliche Lagunen vor Ort, aus denen jeweils mehrere Tonnen Salz pro Jahr gefördert werden. Die Färbung reicht dabei von grün über braun bis rosa. Der höchste Salzgehalt herrscht in den rosanen Lagunen vor.

 



Urlaubsschnäppchen – Alle Deals der Woche auf einen Blick*


Auf dem Rückweg haben wir noch ein „Maya-Bad“ genommen – der weiße Schlamm in der Nähe ist sehr mineralhaltig und angeblich gut für die Haut. Unser Kapitän hielt kurz an und wir bekamen eine Schlammpackung verpasst, die dann auf der Rückfahrt in der Sonne so richtig schön auf der Haut austrocknete und fest klebte^^.

Las Coloradas

 

Fazit

Auch wenn zur Zeit unserer Tour das Wasser nicht wirklich pink war, lohnte sich der Besuch. Die Natur vor Ort ist wirklich sehr einzigartig und toll. Während der relativ langen Bootstour bekommt man extrem viel zu diesem Ökosystem erklärt, sieht verschiedenste Vogel- und Pflanzenarten und kann sogar einige Krokodile aus nächster Nähe beobachten. Als Kind war ich immer ein Fan von den auf einem Bein stehenden Flamingos und so war ich natürlich sehr happy, einige dieser tollen Tiere sehen zu könnnen.

 

Karte

Genutzte Tags des Beitrags
,

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden!