26.09.2012 | San Francisco – Auto kaputt, City Hall, Coit Tower

San Francisco

Unser vorletzter Tag in San Francisco hielt eine miese Überraschung für uns bereit…

(Werbung)

 

Heute morgen wollte ich wieder das Auto umparken, als ich feststellte, das jemand das rechte hintere Fenster eingeschlagen hatte (armer Hyundai). Waren daraufhin bei der Polizei und dann bei Hertz am Flughafen (sind mit offenem Fenster hingefahren – was für ein Lärm auf der Autobahn…). Zum Glück haben wir Vollkasko – wir haben einfach einen anderen Wagen bekommen. Jetzt fahren wir einen Mitsubishi, schon älter und bei weitem nicht so toll wie der Hyundai :'(. Naja, aber fährt. Danach waren wir Wäsche waschen im Waschsalon und dann in einem sehr tollen Restaurant essen (das The Grove, falls mal jemand nach San Fran kommt:).

Später sind wir noch ein wenig durch die Stadt gelaufen, haben die City Hall angeschaut, waren am Pier (das Wetter war ein wenig besser, aber die Brücke ist immer noch im Nebel :() und sind endlich auf den Coit Turm gestiegen (hat sich aber nicht gelohnt – zu nebelig dort oben. Danach ging es zurück zur Wohnung, dort haben mal wieder einen anderen Parkplatz für das Auto suchen müssen. Leider ist das Ganze sehr bescheiden, da Abends alle ihre Autos aus den kostenpflichten Parkplätzen holen und irgendwo an die Straßen stellen, die nicht in der Nacht gereinigt werden. Nach ewiger Suche haben wir aufgegeben und das Auto in eine sehr teure Parkgarage gestellt – dort ist es wenigstens sicher.

(Werbung)

Abends waren wir gleich nochmal im Grove’s essen, dieses Mal hatte ich einen Chicken Pot Pie (Blätterteigtasche und innen war wie ein Eintopf mit Huhn), war lecker. Außerdem haben wir heute einen Arnold Palmer getrunken, das ist Limonade mit Eistee und schmeckt sehr gut :). Mehr wird heute nicht gehen, da wir noch zu müde von gestern sind (die vielen anderen in der Wohnung wollten noch Party machen und da sind wir halt mit gegangen).

Morgen haben wir dann die Bootstour nach Alcatraz geplant und danach fahren wir den berühmten Highway 101 nach Süden – soweit, wie wir kommen. Müssen dann wieder ein Motel nehmen irgendwo. In L.A. hat sich mit Couchsurfing auch nix ergeben, sodass wir da wohl auch ein Inn/Motel brauchen.

Genutzte Tags des Beitrags
, , , ,

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden!