Huasteca Potosina

Unter Huasteca Potoina versteht man eine Region entlang des Golfs von Mexiko, welche Teile der Staaten Tamaulipas, Veracruz, San Luis Potosi, Puebla, Hidalgo, Querétaro und Guanajato umfasst. Dieses Gebiet stant unter dem Einfluss der Zivilisation der Huastecen. Im Gegensatz zur Region um die Stadt Potosi (>1800 m) befindet sich das Gebiert der Huasteca Potosina viel tiefer gelegen, teilweise bis auf wenige Meter über dem Meeresspiegel. Das Klima ist dort warm und feucht, es gibt dichte Wälder und Dschungel. Zur trockenen, staubigen Wüste um San Luis Potosi bietet die Huasteca eine tolle Abwechslung. Das gesamt Gebiet ist mit Sehenwürdigkeiten übersäht – so gibt es den surrealistischen Garten in Xilitla, unzählige Wasserfälle (z.B. in Tamasopo), warme Quellen (z.B. Media Luna) und einige der tiefsten und größen Schächte und Höhlen der Welt.

Eine Auswahl dieser Reiseziele werde ich hier vorstellen:

Laguna de la Media Luna – Lagune mit kristallklarem, warmem Wasser zum Schwimmen, Tauchen und Relaxen

Las Pozas – Skulpturengarten von Edward James in Xilitla

Las Cascadas de Tamasopo – Wasserfälle in der Nähe von Tamasopo

Puente de Dios – Wasserfälle und Wasserhöhle in der Nähe von Tamasopo